Ab 11. August: Planet der Affen Prevolution

Was als Durchbruch begann, hatte außergewöhnliche Nebenwirkungen: Intelligenz, Mitgefühl, Menschlichkeit.

Sage und schreibe 43 Jahre nach dem ersten Teil von „Planet der Affen“ kommt mit Prevolution das Prequel, also die Vorgeschichte ins Kino. Wissenschaftler Will forscht an einem Medikament gegen Alzheimer. Erfolgreich, wie sich bald zeigen soll, denn der Schimpanse, an dem das Mittel getestet wird, gewinnt übermäßig an Intelligenz. Das Projekt soll gestoppt und Caesar, so der Name des Affen, seziert werden. Will verhindert dies und nimmt ihn mit nach Hause. Es kommt, was kommen muss: Der baldige Kampf Mensch gegen Affe. Evolution wird zur Revolution.

Caesar wird dargestellt von Andy Serkis, der in „Herr der Ringe“ Gollum verkörperte und in „King Kong“ als Bewegungsmodell diente.

Planet der Affen Prevolution. Ab 11. August 2011 im Kino Taucha.